Hintergrund





03 Mai 2012

***Mint-Cupcake***

Für die Hochzeit meines Papas am letzten Wochenende habe ich anstatt einer Hochzeitstorte, sechs verschiedene Cupcakes gebacken. Hier möchte ich euch den Ersten mal vorstellen:

Der Mint-Cupcake
  (ergibt 12 Stück, Umluft 140°)


Für den Teig:
 
3 Eiweiße mit etwas Salz in eine Rührschüssel geben und 3 Minuten steif schlagen. Dann 160g Zucker hinzugeben und noch kurz verrühren.
In einer anderen Rührschüssel 3 Eigelb mit 180 g weicher Butter schaumig rühren. 180 g Mehl,, 20 g Kakaopulver, 1 MSP Natron und ½ TL Backpulver mischen, das dann mit 125 ml Milch unter die Buttermasse rühren. Eischnee und 50 g Zartbitter-Raspelschokolade kurz unterrühren. Der Teig wird nun auf die 12 Muffinförmchen verteilt und im Backofen 30 Minuten gebacken.

Für das Topping:

80 g gesiebten Puderzucker mit 2 Päckchen Sahnesteif mischen. 3 Becher (je 125 g) Créme Double kurz aufschlagen und den Puderzucker mit reinmischen. 100 g Joghurt unterrühren und mit etwas grüner Lebensmittelfarbe färben. Zum Schluss mit einigen Tropfen Minzöl (gibt´s in der Apotheke) abschmecken. Das Topping in eine Spritztüte füllen und die erkalteten Muffins damit verzieren. 12 After Eight Sticks 1-2 mal durchbrechen und die Cakes damit garnieren.



Guten Appetit!

Heike

Das Rezept hab ich aus der Zeitschrift "Kleine Modetorten & Cupcakes" 2/12 




Kommentare:

  1. und ich durfte nichts probieren :o(
    Ausgehungerte Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, och, nö.... *schwitz* warst du nicht krank??? Beim nächsten mal Klingel ich durch, versprochen!

      Löschen
  2. Die waren bestimmt alle gleich weg ;-), denn den kenn ich auch noch nicht *lach*.
    Da muss ich wohl selber backen...
    Grüßle,
    Manu

    AntwortenLöschen