Hintergrund





01 Juli 2011

***nun folgt...***

ein wahnsinnig leckeres 
Spätsommer-Chutney
und so geht´s:

250 g gelbe Kirschtomaten waschen und vierteln. 2 Nektarinen vierteln, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch klein würfeln. 100 g getrocknete Aprikosen ebenfalls klein schneiden. 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe und 1/2 bis ganze rote Chilischote fein hacken.

Alles zusammen in einen Topf geben und 150 g Zucker, 150 ml Weißweinessig, 1 Prise feines Meersalz und 1 Sternanis zugeben.


Das Ganze kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren 30 Minuten einkochen lassen. 
Dabei ab und zu probieren und evtl. die Sternanis entfernen, wenn das Aroma zu intensiv werden sollte (was bei mir nach ca. 15 Minuten geschehen ist).

Wenn das Chutney dann vollständig eingedickt ist, kommt noch 1 TL Schwarzkümmel mit rein.
In Gläser füllen und dunkel und kühl aufbewahren.
(hält sich einige Monate)
Es gibt eigentlich nix, wozu es nicht passt!
(Fleisch aller Art, Sandwich, asiatische oder indische Gerichte, oder einfach nur Reis...)

Das und viele weitere leckere Rezepte findet ihr in dem Buch  "Geschenkideen aus der Küche"


Viel Spaß beim Nachkochen!
 

Kommentare:

  1. hmmm, ich schmecke es förmlich. lecker! danke für das rezept und liebe grüße von dana

    AntwortenLöschen
  2. Lecker!
    Und wann füllen wir unsere Flaschen und Gläser?
    Schön war`s :o)
    Stell Dir vor, die hatte mich voll vergessen...
    Gut`s Nächtle
    alex.

    AntwortenLöschen
  3. oh sieht das lecker aus, da werde ich das ein oder andere bald mal ausprobieren. Ich würde auch gerne auf deiner Seite bleiben, hier gefällt´s mir gut :-)

    Sende dir einen lieben Gruß,
    Madita

    AntwortenLöschen
  4. Hey Heike,
    trag dich nochmal als Leser bei der Maren ein. Da hat wohl irgendetwas nicht geklappt.
    Übrigens 800 ml - ich habe nochmal nachgeschaut
    ;-)-*grins*
    Ein schönes Wochenende,
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Huhuuuu....guck doch mal bei mir-*grins*-, da hab´ich was für dich!
    Grüße,
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Genau, schau ganz schnell auf Manu`s Blog!
    Ganz schnell...sofort :o)

    AntwortenLöschen
  7. Danke, danke. Hast du heute alles geschafft?

    AntwortenLöschen